BEO://Softwarelösungen. Clever kommt von einfach.     Telefon: +49 (0)7642-9003-0
  • BEO-E-DEC

    img-1

    In der Schweiz gibt es das e-dec-Verfahren für die Zollabfertigung von importierten Waren. Für dieses sogenannte Cargo Processing (Warenabfertigung) ist die Eidgenössischen Zollverwaltung zuständig. Wenn der Firmensitz Ihres Unternehmens oder einer Ihrer Tochterfirmen in der Schweiz ist, können Sie dieses Verfahren für alle Importe nutzen. Mit Hilfe unserer Software BEO-E-DEC, die dieses Verfahren nutzt, können Sie Ihre Importe dann deutlich sicherer, komfortabler und schneller bei der Eidgenössischen Zollverwaltung anmelden. Die Vorgänge werden über eine Menüleiste geöffnet. Von hier aus kann nun gewählt werden, ob ein neuer Vorgang gestartet wird oder ein Vorgang aus der Datenbank (Vorlage) benutzt werden kann.

    Es gibt gute Gründe, sich für das e-dec-Verfahren zu entscheiden:

    • schnellere Zollabfertigung der Waren
    • einheitliche und schlankere Prozesse führen zu Kosteneinsparungen
    • das Deklarieren von Importen ist 24 Stunden am Tag möglich und nicht örtlich gebunden
    • die Daten für den Vorgang müssen nur einmal elektronisch erfasst werden und sind jederzeit und überall nachvollziehbar
    • automatische Rückmeldungen für zugelassene Versender möglich
    • die Prozesse sind transparent und jederzeit rückverfolgbar
    • der Aufwand für die Nachbearbeitung der Importe entfällt
    • kein Versand der Ausfuhrlisten am Ende
    • automatische Archivierung der Vorgänge

    Zukünftig sollen auch weitere bestehende Produkte wie das elektronische Zollabfertigungssystem M90 oder das formularbasierte Transitverfahren von e-dec abgelöst werden.

    Hier ein kleiner Einblick in die Software: