BEO://Softwarelösungen. Clever kommt von einfach.     Telefon: +49 (0)7642-9003-0
  • AKADEMIE ÜBERSICHT

    Unternehmen bewegen sich heute zunehmend im Spannungsfeld zwischen der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben und der wirtschaftlichen Optimierung ihrer Versand- und Exportprozesse.
    Das Schulungsangebot der BEO Akademie unterstützt Sie bei dieser Aufgabe und vermittelt zielgerichtet Lerninhalte.

    • Ziel der Anwender-Seminare ist die Vermittlung von Grundlagen zur Thematik und die Optimierung Ihrer Arbeitsprozesse mit der jeweiligen BEO-Softwarelösung.
    • Fach-Seminare vermitteln Expertenwissen für das jeweilige Themengebiet.

    Profiwissen – nicht nur für Profis!
    Im Folgenden finden Sie unser Seminar – und Schulungsangebot
    (sowie das unseres Kooperations-Partners Ma-Tax)

    Seminare & Schulungen

    Lade Veranstaltungen

    « Alle Veranstaltungen

    • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

    ZOLLPRÄFERENZEN und URSPRUNG -UpDate 2016 – AUSGEBUCHT

    November 15, 2016 @ 09:00 - 17:15

    Über das Seminar

    Jährlichen Änderungen des nichtpräferenziellen Ursprungs (Außenhandelsursprung) sowie neue Zoll-Präferenzabkommen und Änderungen bestehender Abkommen einschließlich Änderungen der Präferenzdokumente und Ursprungsbescheinigungen sind von den Firmen zu überwachen bzw. umzusetzen. Anpassungen bei Verfahrensvereinfachungen (Ermächtigter Ausführer) bzw. Präferenzkalkulationen und deren Dokumentation müssen vorgenommen werden. Zudem spielt das Thema Lieferantenerklärungen (einkaufs- und verkaufsseitig) in vielen Firmen nach wie vor eine große Rolle.

    Fragen und Beiträge zur Praxis aus Ihrem Unternehmen sind ausdrücklich erwünscht!

    Das Ziel:

    • Vorgenommene Änderungen erkennen und umsetzen
    • Organisationsanweisungen anpassen
    • Präferenzkalkulationen erstellen
    • Präferenzdokumente und Ursprungsbescheinigungen rechtssicher ausstellen.

    Ihr Nutzen:

    • Sicherer Umgang mit den Nichtpräferenziellen Ursprungsregeln
    • Sicherer Umgang mit den Zoll-Präferenzbestimmungen (u. a. Wertregeln, Sonderfälle)
    • Zuordnung der jeweiligen Dokumente

    Sie arbeiten dabei selbständig an einem PC mit Internetzugang.

    Fachliche Leitung / Referenten

    • Karl Heinz E. Matt, Dipl.- Finanzwirt, MA-Tax Consulting GmbH
    • Matthias Preisinger, Dipl.-Finanzwirt (FH)/ LL.M(Oec), Dozent
    • Dr. Michael Jung, Dipl.-Finanzwirt (FH), Dozent

    Zielgruppe

    Sachberarbeiter/innen Einkauf, Finanzbuchhaltung, EDV-Abteilung, Erzeugniskalkulation, Verkauf und Versand, die mit der Zoll-Thematik nichtpräferenzieller und präferenzieller Ursprung beschäftigt sind.

    Ihr Vorteil – Im Seminarpreis enthalten

    • Seminarunterlagen werden digital (USB Stick) zur Verfügung gestellt
    • Ein Fachbuch zum Thema Zoll
    • Aktuelle DIN A3 Schaubilder (u.a. Präferenzabkommen und Lieferantenerklärung)
    • Mustervorlage ORGA Zollpräferenz für den „Ermächtigten Ausführer“ mit PAN-MED
    • Pausengetränke, Snacks und Mittagessen

    Programm

    (vorläufig / aktuelle Rechtsänderungen vorbehalten)

     

    • Einleitung
    • Die Lieferantenerklärung 2016 nach dem UZK
    • Aktuelle Präferenz-Probleme
    • Kumulation in der PAN MED und SAP
    • Auslegungsschwierigkeiten
    • Anerkennung der Präferenz
    • Die Sonderfälle
    • Ermächtigter Ausführer EA (neues Merkblatt)
    • Außenprüfung Zoll Präferenzen
    • EFTA Präferenzabkommen

    Details

    Datum:
    November 15, 2016
    Zeit:
    09:00 - 17:15

    Veranstaltungsort

    BEO Akademie
    Ensisheimer Str. 6 - 8
    Endingen am Kaiserstuhl, 79346
    + Google Karte