BEO://Softwarelösungen. Clever kommt von einfach.     Telefon: +49 (0)7642-9003-0
  • AKADEMIE ÜBERSICHT

    Unternehmen bewegen sich heute zunehmend im Spannungsfeld zwischen der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben und der wirtschaftlichen Optimierung ihrer Versand- und Exportprozesse.
    Das Schulungsangebot der BEO Akademie unterstützt Sie bei dieser Aufgabe und vermittelt zielgerichtet Lerninhalte.

    • Ziel der Anwender-Seminare ist die Vermittlung von Grundlagen zur Thematik und die Optimierung Ihrer Arbeitsprozesse mit der jeweiligen BEO-Softwarelösung.
    • Fach-Seminare vermitteln Expertenwissen für das jeweilige Themengebiet.

    Profiwissen – nicht nur für Profis!
    Im Folgenden finden Sie unser Seminar – und Schulungsangebot

    Seminare & Schulungen

    Lade Veranstaltungen

    Anstehende Veranstaltungen

    Veranstaltungen Search and Views Navigation

    Finde

    Veranstaltungen Search

    Oktober 2018

    Grundlagen des Exports in die Schweiz – Leistungsumfang

    16. Oktober @ 09:00 - 17:00
    BEO Akademie, Ensisheimer Str. 6 - 8
    Endingen am Kaiserstuhl, 79346
    + Google Karte

    Zum Thema Unser Nachbarland Schweiz ist eines der wichtigsten Exportländer für Deutschland. Oft wird, aufgrund der Grenznähe vergessen, dass es sich um „Ausland“- zolltechnisch „Drittland“ handelt. Wie kann ich Exportgeschäfte in die Schweiz abwickeln, ohne dass ich ein Zoll-Experte bin? Zielgruppe Personen/ Sachbearbeiter mit und ohne Vorkenntnisse im Exportbereich Inhaltliche Gliederung Kurzvorstellung BEO/Steinbeis Zielsetzung mit den Teilnehmern / Branchen / Produkte / Erfahrungen Einblick in das Exportgeschäft und generelle zollrechtliche Grundlagen Was ist Export überhaupt? alles rund um den Zoll

    Erfahren Sie mehr »

    November 2018

    Grundkurs Export mit Praxisbezug

    6. November @ 09:00 - 17:00
    BEO Akademie, Ensisheimer Str. 6 - 8
    Endingen am Kaiserstuhl, 79346
    + Google Karte

    Das Seminar ist geeignet für Sachbearbeiter/-innen aus den Bereichen Einkauf, Kalkulation, Konstruktion, Arbeitsvorbereitung, Vertrieb und Versandabteilungen Inhalt des Seminars Ausfuhr Erarbeiten einer Ausfuhranmeldung unter Verwendung des Programms BEO-ATLAS Umgang mit dem Merkblatt Zollanmeldungen, summarischen Anmeldungen und Wiederausfuhrmitteilung Beteiligtenkonstellation Codierungen Zolldatenbanken (Zoll.de, Market Access Database) -falls erwünscht. Praxisbezogene Beispiele Vereinfachtes Ausfuhrverfahren Zugelassener Ausführer Ermächtigter Ausführer Bekannter Versender Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter Voraussetzungen für das vereinfachte Verfahren Praxisbezogene Beispiele Erstellung einer Ausfuhranmeldung (Drittländer ohne / mit Embargo) Ausfuhranmeldung mit Überprüfung auf Dual Use Elektronischer

    Erfahren Sie mehr »

    Basiswissen Exportkontrolle: Dual-Use-Güter und Embargovorschriften

    13. November @ 09:00 - 17:00
    BEO Akademie, Ensisheimer Str. 6 - 8
    Endingen am Kaiserstuhl, 79346
    + Google Karte

    Zielsetzung des Seminars Erlernen Sie die Grundlagen des deutschen und europäischen Exportkontrollrechts (Dual-use-VO) und machen Sie sich mit den entspechenden Genehmigungsregeln und Güterlisten vertraut. Darüber hinaus erhalten Sie Hinweise zur IT-Umsetzung, der Genehmigungsabwicklung sowie der Risikovermeidung. Geeignet für Sachbearbeiter/-innen  der Bereiche  Einkauf, Verkauf, Materialwirtschaft, Finanzbuchhaltung, Service, Auslandsvertretungen sowie Zoll-und Versand-abteilungenFachliche Leitung / Referentin Almut Kaupp – Dipl. Exportökonomin (Steinbeis-Beratungszentrum) Inhalte Hintergründe zur Exportkontrolle Internationales Recht EU-Recht Nationales Recht Grundlagen der Exportkontrolle Sanktionslisten Anti-Terror Listen Embargovorschriften Dual-Use-Güter Weiterführendes Wissen und wichtige

    Erfahren Sie mehr »

    Dezember 2018

    Workshop: Einreihung von Waren in den Zolltarif der EU

    11. Dezember @ 09:00 - 17:00
    BEO Akademie, Ensisheimer Str. 6 - 8
    Endingen am Kaiserstuhl, 79346
    + Google Karte

    Jede Ware, die aus der EU exportiert oder in die EU importiert wird, muss in den Zolltarif eingereiht werden. Von der richtigen Einreihung (Tarifierung) hängen beispielsweise die Höhe der Zölle und Steuern, Präferenzbegünstigungen, Exportkontrollmaßnahmen sowie erforderliche Ein- und Ausfuhrgenehmigungen bis hin zu zollrechtlichen Verfahrenserleichterungen ab. Eine falsche Einreihung von Waren in den Zolltarif zählt zu den häufigsten Fehlerquellen bei Betriebsprüfungen durch den Zoll und kann für Exporteur und Importeur erhebliche Konsequenzen haben. Zielsetzung des Workshops Erlernen Sie die Grundlagen der

    Erfahren Sie mehr »
    + Veranstaltungen exportieren