BEO://Softwarelösungen. Clever kommt von einfach.     Telefon: +49 (0)7642-9003-0
  • AKADEMIE ÜBERSICHT

    Unternehmen bewegen sich heute zunehmend im Spannungsfeld zwischen der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben und der wirtschaftlichen Optimierung ihrer Versand- und Exportprozesse.
    Das Schulungsangebot der BEO Akademie unterstützt Sie bei dieser Aufgabe und vermittelt zielgerichtet Lerninhalte.

    • Ziel der Anwender-Seminare ist die Vermittlung von Grundlagen zur Thematik und die Optimierung Ihrer Arbeitsprozesse mit der jeweiligen BEO-Softwarelösung.
    • Fach-Seminare vermitteln Expertenwissen für das jeweilige Themengebiet.

    Profiwissen – nicht nur für Profis!
    Im Folgenden finden Sie unser Seminar – und Schulungsangebot
    (sowie das unseres Kooperations-Partners Ma-Tax)

    Seminare & Schulungen

    Lade Veranstaltungen
    Suche Veranstaltungen

    Anstehende Veranstaltungen

    Veranstaltungen Listen Navigation

    September 2017

    Seminar zur Einreihung von Waren in den Zolltarif der EU

    19. September @ 09:00 - 17:15
    BEO Akademie, Ensisheimer Str. 6 - 8
    Endingen am Kaiserstuhl, 79346
    + Google Karte

    Über das Seminar Ohne die Einreihung einer Ware geht es nicht! Gleich, ob Sie nur innerhalb der Europäischen Union (Intraverkehr) oder auch mit Drittländern (Extraverkehr) Warenhandel betreiben - einer möglichst korrekten Zoll-Codenummer/HS Code/ TARIC Code oder Stat. Warennummer bedarf es immer! Weitere Beispiele für die Notwendigkeit der Einreihung sind das Ausstellen präferenzieller Ursprungs-erklärungen, das Arbeiten mit dem Verzeichnis zur Umschlüsselung für die Ausfuhrliste, das Suchen von Zollsätzen in Drittländern oder die Zertifizierung von Waren. Auch für die Beantragung des Zugelassenen

    Erfahre mehr »
    Oktober 2017

    Seminar zu Compliance im Außenhandel und dem Zollverantwortlichen im Unternehmen

    17. Oktober @ 09:00 - 17:15
    BEO Akademie, Ensisheimer Str. 6 - 8
    Endingen am Kaiserstuhl, 79346
    + Google Karte

    Über das Seminar Der Zollverantwortliche ist zu einer wichtigen Position im Unternehmen geworden. Durch die ständigen Änderungen der zoll- und außenwirtschaftsrechtlichen Vorschriften und Bestimmungen (u.a. durch die verschiedenen Arten der AEO-Zertifizierungen, die ständigen Änderungen in den elektronischen Zollanmeldeverfahren ATLAS, EMCS sowie NCTS oder der neue UZK 2016) werden die Anforderungen an den Zollverantwortlichen im Unternehmen immer anspruchsvoller und binden erheblich mehr Arbeits-Ressourcen als noch vor einigen Jahren. Auch die Nutzung der vereinfachten Verfahren und die Bewilligung des AEO führen dazu,

    Erfahre mehr »
    November 2017

    Grundkurs Export mit Praxisbezug

    7. November @ 09:00 - 17:00
    BEO Akademie, Ensisheimer Str. 6 - 8
    Endingen am Kaiserstuhl, 79346
    + Google Karte

    Das Seminar ist geeignet für Sachbearbeiter/-innen aus den Bereichen Einkauf, Kalkulation, Konstruktion, Arbeitsvorbereitung, Vertrieb und Versandabteilungen Inhalt des Seminars Ausfuhr Erarbeiten einer Ausfuhranmeldung unter Verwendung des Programms BEO-ATLAS Umgang mit dem Merkblatt Zollanmeldungen, summarischen Anmeldungen und Wiederausfuhrmitteilung Beteiligtenkonstellation Codierungen Zolldatenbanken (Zoll.de, Market Access Database) -falls erwünscht. Praxisbezogene Beispiele Vereinfachtes Ausfuhrverfahren Zugelassener Ausführer Ermächtigter Ausführer Bekannter Versender Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter Voraussetzungen für das vereinfachte Verfahren Praxisbezogene Beispiele Erstellung einer Ausfuhranmeldung (Drittländer ohne / mit Embargo) Ausfuhranmeldung mit Überprüfung auf Dual Use Elektronischer

    Erfahre mehr »

    Seminar zum Einsatz von Lieferanten- und Langzeitliefereantenerklärungen (LE/LLE) im Bereich Ursprung und Präferenzen

    14. November @ 09:00 - 17:15
    BEO Akademie, Ensisheimer Str. 6 - 8
    Endingen am Kaiserstuhl, 79346
    + Google Karte

    Über das Seminar Jährlichen Änderungen des nichtpräferenziellen Ursprungs (Außenhandelsursprung) sowie neue Zoll-Präferenzabkommen und Änderungen bestehender Abkommen einschließlich Änderungen der Präferenzdokumente und Ursprungsbescheinigungen sind von den Firmen zu überwachen bzw. umzusetzen. Anpassungen bei Verfahrensvereinfachungen (Ermächtigter Ausführer) bzw. Präferenzkalkulationen und deren Dokumentation müssen vorgenommen werden. Zudem spielt das Thema Lieferantenerklärungen (einkaufs- und verkaufsseitig) in vielen Firmen nach wie vor eine große Rolle. Fragen und Beiträge zur Praxis aus Ihrem Unternehmen sind ausdrücklich erwünscht! Die Ziele: Vorgenommene Änderungen erkennen und umsetzen Organisationsanweisungen anpassen

    Erfahre mehr »
    Dezember 2017

    Workshop zu Exportkontrolle und Embargovorschriften der EU 2017

    12. Dezember @ 09:00 - 17:15

    Über das Seminar Nicht nur der Iran und Russland sind von Ihnen bezüglich des Themas Exportkontrolle zu beachten. Auch die technische Beschaffenheit einer Ware oder auch die Bereitstellung / Überlassung einer technischen Zeichnung können ein Problem darstellen. Dieses kompakte Seminar zur Exportkontrolle ist bestimmt für Mitarbeiter/-innen exportorientierter Unternehmen (Waren und Dienst-/ Serviceleistungen), welche die Aufgaben und Pflichten der Exportkontrolle im Unternehmen wahrnehmen und umzusetzen haben. Dabei geht es neben einer höheren Sicherheit bei der Ausübung der Rechtspflichten für das Unternehmen

    Erfahre mehr »
    + Veranstaltungen exportieren